parallax background

Mount Bromo auf eigene Faust

Nusa penida kelingking beach Strand Bali Indonesien Traumstrand
2018 – neues Jahr, neues Zuhause!
17. März 2018
Nusa Penida Trauminsel Highlights Bali Tipps Indonesien
Nusa Penida – meine Trauminsel
30. Juni 2018


Sonnenaufgang und Wanderung auf dem Mount Bromo ohne geführte Tour


Java ist eine der größten Inseln Indonesiens und hat neben der indonesischen Hauptstadt, Reisfeldern und buddhistischen sowie hinduistischen Tempeln vor allem auch besonders viele Vulkane zu bieten. Der wahrscheinlich bekannteste Vulkan Javas ist der Mount Bromo.

Mit seinen 2329 Metern ist er zwar nicht unbedingt der höchste Vulkan der Insel, zählt jedoch zu den aktivsten Vulkanen Javas. Insbesondere der Sonnenaufgang wird als Highlight der Region angepriesen und es gibt unzählige, völlig überteuerte Touren.

Dabei ist dieses Schauspiel auch ohne geführte Tour machbar und einfacher, als ich es mir vorgestellt habe. Wenn du dir den Sonnenuntergang auf eigene Faust ohne hunderte andere Touristen anschauen möchtest und dabei Geld sparen willst, dann ist dieser Beitrag genau das, wonach du gesucht hast.

Cemoro lawang java Indonesien mount bromo sonnenaufgang kraterwanderung

 

Vorbereitungen

Je nach Saison ist der Sonnenaufgang über dem Mount Bromo besonders gut zu sehen oder eher ein Glücksfall. Ich war zur Regensaison dort und hatte etwas Glück. Ich habe mich im Vorfeld nämlich überhaupt nicht über das Wetter in der Region um den Vulkan informiert und bin blauäugig zum Vulkan gefahren. Zu meinem Glück habe ich genau die Nacht ausgesucht, die in der Woche am klarsten war.

Cemoro lawang java Indonesien mount bromo sonnenaufgang

Besonders in den Morgenstunden hängt oftmals tiefer Nebel über dem Vulkan und erschwert die Sicht auf den Sonnenaufgang. Insbesondere wenn man eine teure, geführte Tour gebucht hat ist das natürlich extrem ärgerlich. Daher informiere dich bereits vorher gut und verfolge den Wetterbericht zu deinem Reisezeitpunkt.

Anreise

Ich bin über Probolinggo nach Cemoro Lawang, einem kleinen Dorf direkt am Fuße des Vulkans angereist. Per Zug bin ich aus Yogyakarta nach Probolinggo gekommen und war überrascht, wie angenehm die Zugfahrt war. Lächerliche 7 Euro habe ich ungefähr für die gesamte Strecke gezahlt. Gebucht habe ich mein Zugticket online über diese Seite.

Da ich Probolinggo am späten Nachmittag erreichte, habe ich mir zuvor bereits ein Hotel rausgesucht, das ich zu Fuß vom Bahnhof in Probolinggo problemlos erreichen konnte. Ich wusste ja, dass ich in der Folgenacht in Cemoro Lawang eine kurze Nacht haben werde und mich eine anstrengende Wanderung erwartet, daher habe ich mir ein – für indonesische Verhältnisse – teures Hotel gegönnt und zum Glück auch geschlafen wie ein Baby.

Wer direkt von Probolinggo aus weiter in das Dorf Cemoro Lawang fahren möchte, welches Ausgangsort für die Wanderung auf den Mount Bromo ist, sollte am Bahnhof Vorsicht walten lassen. Bereits beim Aussteigen wird man von sogenannten Schleppern belästigt, die einem eine Fahrt nach Bromo anbieten. Laut zahlreichen Berichten sollte man diese unbedingt ignorieren und sich außerhalb des Bahnhofes ein Bemo suchen. So nennen sich die gelben Taxibusse, welche einen zum Bayuangga Busbahnhof bringen. Bestehe darauf bis zum Busbahnhof gebracht zu werden und überprüfe per Offlinekarte, ob du auch wirklich angekommen bist. In Indonesien – so meine Erfahrung – ist Vertrauen nicht immer angebracht, Kontrolle ist definitiv besser!

Cemoro lawang java Indonesien mount bromo sonnenaufgang kraterwanderung

Am Busbahnhof musst du dann gegenebenfalls eine Weile warten. Ich erreichte den Bahnhof gegen 11 Uhr vormittags und musste bis 14 Uhr warten, denn das Bemo nach Cemoro Lawang fährt erst los, wenn genug Passagiere vorhanden sind. Soweit ich das mitbekommen habe, kostet eine Fahrt 500.000 Rupiah, die durch die Anzahl der Passagiere geteilt werden (in der Regel 30k-35k Rupiah). Solltest du also keine Lust mehr haben zu warten und bist bereit mehr zu zahlen, dann sprich mit dem Fahrer! Ich habe sowohl auf der Hin- als auch der Rückfahrt Backpacker dabei gehabt, die wegen 10.000 Rupiah anfingen zu handeln und zu streiten. Hier kann ich nur auf einen Währungsrechner hinweisen, denn auch wenn es vielen ums Prinzip geht, finde ich es unglaublich, wie sich manche wegen 60 Eurocent mit den Locals in die Haare kriegen und tatsächlich lieber nicht mitgefahren sind anstatt die 60 Cent mehr zu zahlen…ohne Worte!

In Cemoro Lawang angekommen (je nach Fahrer etwa ein bis zwei Stunden Fahrt) wirst du entweder an der Unterkunft deiner Wahl abgesetzt oder im Dorfkern. Da das Dorf aber sehr klein ist, kannst du problemlos zu jeder Unterkunft laufen – es ist lediglich etwas bergig!

Vor Ort

Ich habe mich an die mehrheitlichen Empfehlungen aus dem Internet gehalten und mich für die Unterkunft Cafe Lava entschieden. Man darf definitiv keine moderne Ausstattung erwarten, aber das Zimmer war auf jeden Fall sauber und gepflegt. Da das Dorf auf über 2000 Metern liegt und es somit sehr kalt werden kann sollte man sich unbedingt warme Kleidung mitnehmen. Das Zimmer war ohne Heizung ausgestattet und hatte dementsprechend die 16 Grad, die auch draußen herrschten. Insbesondere wenn man zuvor wochenlang Temperaturen um die 30 Grad hatte, kann sich das ganz schön frostig anfühlen.

Cemoro lawang java Indonesien mount bromo sonnenaufgang

Je nachdem, welchen Aussichtspunkt du besuchen willst, solltest du entsprechend früh los gehen. Wir sind um 4 Uhr los gewandert, was für meinen Geschmack fast ein bisschen zu spät war. Auf dem Weg gibt es zahlreiche Möglichkeiten per Motorrad oder Pferd transportiert zu werden. Hiervon würde ich jedoch abraten, da wir sogar einen Motorradunfall mit ansehen mussten. Auch, wenn alle unverletzt blieben, ist für mich das Motorrad keine Alternative und bei einem solchen Ereignis die Wanderung meiner Meinung nach auch einfach Teil des Erlebnisses! Die Pferde wiederum sind vielleicht ein sicheres Transportmittel, tun mir aber einfach nur Leid…

Auch, weil ich lange nicht mehr gewandert bin, hätte ich mir auf jeden Fall ein bisschen mehr Zeit gewünscht. Durch das späte Losgehen, hatte ich das Gefühl, die Sonne ging bereits beim Aufstieg auf und ich hetzte mich ab, um den Sonnenaufgang noch rechtzeitig mitzuerleben. Mein Ziel war der King Kong Hill, welches die Aussichtsplattform unterhalb der Massentour-Plattform ist und somit nicht ganz so überlaufen sein sollte. Da der Nebel jedoch sehr tief im Tal hing, endete mein Aufstieg etwas früher an einem anderen Aussichtspunkt. Den Vulkan haben wir leider kaum sehen können, der Sonnenuntergang war aber trotzdem irgendwie magisch und das frühe Aufstehen hat sich gelohnt.

Cemoro lawang java Indonesien mount bromo sonnenaufgang kraterwanderung

Nachdem die unzähligen Jeeps der geführten Touren bereits die Touristen von dem Aussichtspunkt zum Vulkan chauffierten, gingen wir zurück ins Dorf und frühstückten in Ruhe in unseren Unterkünften.

Gesamte Dauer der Sonnenaufgangswanderung: 04:00 Uhr bis ca 08:00 Uhr (wir haben uns aber auch viel Zeit gelassen)

Frisch gestärkt ging es im Anschluss zum Mount Bromo. Mit fortlaufender Stunde wurde es auch immer wärmer und man konnte bereits im T-Shirt wandern. Auch der Nebel zog sich im Laufe des Tages immer weiter zurück und legte den Blick auf den Mount Bromo sowie das umliegende Gebiet, welches durch die Vulkanausbrüche gezeichnet wurde, frei.

Cemoro lawang java Indonesien mount bromo sonnenaufgang kraterwanderung

Der Aufstieg war machbar, aber anstrengend für untrainierte Menschen mit mäßiger Fitness wie mir. Dennoch absolut empfehlenswert und eine der schönsten Erlebnisse, die ich bisher hatte. Da die meisten Touristen der Massenführungen bereits auf dem Rückweg waren, war es auf dem Kraterrand angenehm leer. Wandert man auf dem Krater im Uhrzeigersinn entlang, erhält man einen beeindruckenden Blick auf das umliegende Gebiet. Hier ist allerdings Vorsicht geboten, denn es gibt keinerlei Absperrung und es besteht die Gefahr, dass man Abrutscht und in den brodelnden Krater stürzt – aber genau das macht meiner Meinung nach auch den Reiz aus!

Cemoro lawang java Indonesien mount bromo sonnenaufgang kraterwanderung

Cemoro lawang java Indonesien mount bromo sonnenaufgang kraterwanderung

In der Unterkunft war Check-Out um 12 Uhr. Da wir uns besonders viel Zeit gelassen haben für die Wanderung auf dem Krater und unzählige Fotos geschossen haben, sind wir erst gegen 12:30 Uhr zurück im Dorf gewesen. Der Besitzer drückte für mich ein Auge zu und berechnete mir keine zusätzliche Gebühr.

Gesamte Dauer der Kraterwanderung: 09:00 Uhr bis ca 12:30 Uhr (wir haben sehr viele Fotos gemacht, es geht auch schneller)

Rückweg

Es fährt täglich mindestens ein Bemo zurück nach Probolinggo. Da wir in Probolinggo den Zug um 16 Uhr kriegen wollten, war es uns wichtig, dass wir spätestens um 14 Uhr das Dorf verlassen konnten. Glücklicherweise fanden sich genug Backpacker und wir machten uns pünktlich auf den Weg zurück. Im Nachhinein bereute ich, dass ich nicht wie geplant eine weitere Nacht in Probolinggo verbrachte und stattdessen mit dem Zug noch am selben Tag nach Banyuwangi fuhr. Im Zug überkam mich nämlich die Müdigkeit nach der kurzen Nacht und die Erschöpfung nach der langen Wanderung. Ich habe mich tatsächlich noch nie in meinem Leben so erledigt gefühlt und zweifelte, ob mein Körper bis nach Banyuwangi durchhalten würde. Auch den anderen ging es bei der Ankunft mehr als schlecht und jeder war unfassbar müde. Daher würde ich empfehlen noch eine Nacht in Probolinggo zu bleiben und am nächsten Morgen ausgeschlafen weiterzureisen.

Cemoro lawang java Indonesien mount bromo sonnenaufgang kraterwanderung

Anfangs habe ich befürchtet, dass die Anreise und Tour auf eigene Faust etwas zu kompliziert werden würde, aber im Nachhinein zeigte sich, dass es ziemlich unkompliziert war und mit etwas Geduld man immer überall irgendwie ankommt.

Es gibt vor Ort genug andere Backpacker, die ebenfalls auf eigene Faust anreisen und die Wanderung unternehmen. Ich bin als alleinreisende Frau vor Ort gewesen und fühlte mich zu jeder Zeit sicher und habe beim Warten am Busbahnhof schnell Anschluss gefunden und mit denen dann auch die Wanderungen vor Ort unternommen. In Cemoro Lawang gibt es auch Hostels, in denen es relativ leicht sein sollte, Gleichgesinnte zu finden.

Auch, wenn der Mount Bromo relativ touristisch ist, war es für mich ein absolutes Highlight, das ich uneingeschränkt weiterempfehlen würde.

Um keine Beiträge zu verpassen, kannst du mir gern auf  One Way Far Away folgen und meine Seite mit einem Daumen nach oben markieren.

 

Instagram Feed

Something is wrong.
Instagram token error.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.